TOP Ö 9.2.3: Beschluss über die Offenlage des Bebauungsplan-Entwurfes (vorhabenbezogener Bebauungsplan) 58457/02
Arbeitstitel: "Odemshof" in Köln-Lövenich

- Die Unterlagen gingen allen Mitgliedern der Bezirksvertretung Lindenthal mit Schreiben vom 08.02.2011 zu. -

Beschluss: ungeändert beschlossen

Abstimmung: Ja: 11, Nein: 6, Enthaltungen: 1

1. Beschluss (Änderungsantrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen):

Die Bezirksvertretung Lindenthal lehnt die geplante Offenlage des Bebauungsplan-Entwurfes in der vorliegenden Form ab und bittet die Verwaltung, die Planung mit der Änderung offen zu legen, dass ein Nahversorgungsmarkt als Vollsortimenter mit einer Gesamtfläche von maximal 1.000 qm mit 45 Parklätzen entsteht.

Abstimmungsergebnis:

Bei Stimmengleichheit abgelehnt.

9 Ja-Stimmen (5 Grüne, 3 SPD, 1 Die Linke)
9 Nein-Stimmen (6 CDU, 2 FDP, 1 Pro Köln)

Nicht anwesend: Herr Strassfeld

2. Beschluss (Vorlage):

Die Bezirksvertretung Lindenthal empfiehlt dem Stadtentwicklungsausschuss, folgenden Beschluss zu fassen:

Der Stadtentwicklungsausschuss beschließt, den Bebauungsplan-Entwurf (vorhabenbezogener Bebauungsplan) 58457/02 mit gestalterischen Festsetzungen für das Gebiet zwischen Brauweilerstraße, Kölner Straße und dem Odemshof in Köln-Lövenich —Arbeitstitel: "Odemshof" in Köln-Lövenich— nach § 3 Absatz 2 Baugesetzbuch (BauGB) mit der als Anlage beigefügten Begründung und den nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen öffentlich auszulegen.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich zugestimmt.

11 Ja-Stimmen (6 CDU, 2 SPD, 2 FDP, 1 Pro Köln)
  6 Nein-Stimmen (5 Grüne, 1 SPD)
  1 Enthaltung (Die Linke)

Nicht anwesend: Herr Strassfeld