Ersatzbeschaffung von Spielgeräten, Attraktivierung von Sport- und Freizeitflächen und Erhalt und Ausbau von Skateranlagen


Beschluss: zurückgestellt


Beschluss:

 

Der Jugendhilfeausschuss - Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie – beschließt, die Beratung und Beschlussfassung zu diesem Tagesordnungspunkt in die Sitzung am 23.06.2009 zu vertagen.

 

Der Jugendhilfeausschuss beschließt ferner, dass die Bezirksvertretungen bereits zum jetzigen Zeitpunkt über die Maßnahmen informiert werden sollen, damit eine Einbindung der Bezirksvertretungen vor den Sommerferien gewährleistet werden kann.




Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.

Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

 

Der Jugendhilfeausschuss - Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie – empfiehlt dem Finanzausschuss, folgenden Beschluss zu fassen:

 

1.             Der Jugendhilfeausschuss nimmt die Planungen der Verwaltung hinsichtlich Attraktivierung von Sport- und Freizeitflächen (Anlage 1 und 2), den Erhalt und Ausbau von Skateranlagen und die Umsetzung der Maßnahmen aus dem Bürgerhaushalt 2008/2009 (Anlage 3) zur Kenntnis und beauftragt die Verwaltung mit der Umsetzung der Maßnahmen im Rahmen veranschlagter Haushaltsmittel.

2.             Der Finanzausschuss beschließt für das Haushaltsjahr. 2009 folgende Freigaben:
a) 1.000.000 Euro für die Attraktivierung von Sport- und Freizeitflächen;
b) 250.000 Euro für den Erhalt und Ausbau von Skateranlagen sowie
c) 1.966.900 Euro für Maßnahmen aus dem Bürgerhaushalt.

 

Entsprechende Haushaltsmittel stehen im Haushaltsplan 2008/2009 im Teilfinanzplan 0601, Kinder-, Jugend und Familienhilfe, Finanzstelle 5100-0601-0-2002 (Spielplätze) zur Verfügung.

 

Anmerkung: Anlagen 1-3 der Beschlussvorlage sinde der Niederschrift nicht nochmals beigefügt.

 




Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig zugestimmt.

Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

 

Der Finanzausschuss beschließt für das Haushaltsjahr. 2009 folgende Freigaben:
a) 1.000.000 € für die Attraktivierung von Sport- und Freizeitflächen;
b) 250.000 € für den Erhalt und Ausbau von Skateranlagen sowie
c) 1.966.900 € für Maßnahmen aus dem Bürgerhaushalt.

 

Entsprechende Haushaltsmittel stehen im Haushaltsplan 2008/2009 im Teilfinanzplan 0601, Kinder-, Jugend und Familienhilfe, Finanzstelle 5100-0601-0-2002 (Spielplätze) zur Verfügung.

 



Abstimmungsergebnis:

 

einstimmig zugestimmt