Beschluss: geändert beschlossen


Beschluss:

Die Bezirksvertretung Porz bedankt sich bei der Petentin für die Anregung. Die Bezirksvertretung folgt der Einschätzung der Verwaltung, dass derzeit die Einrichtung einer zusätzlichen Lichtsignalanlage an dem Fußgängerüberweg nicht erforderlich ist. Die Bezirksvertretung unterstützt aber die Bitte an die Polizei, dort Verkehrskontrollen, insbesondere morgens zu Zeiten des Schulbeginns durchzuführen.

 

Änderung nach Vorschlag von Grünen und SPD:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, Maßnahmen zur Reduzierung der Geschwindigkeit zu überprüfen und einen Ortstermin mit den Bezirksvertreterinnen und Bezirksvertretern und der Petentin durchzuführen.




Abstimmungsergebnis:

Einstimmig in ergänzter Form beschlossen.