Fortschreibung Nahverkehrsplan Köln


Beschluss: im ersten Durchgang verwiesen


Beschluss:

Der Verkehrsausschuss verweist die Vorlage zur Anhörung in die Bezirksvertretungen Innenstadt und Rodenkirchen.

 

 




Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt

 

Beschluss: zurückgestellt


Beschluss:

Die Bezirksvertretung 1 beschließt unter dem Vorbehalt, dass die Bezirksvertretung 2 sich ebenfalls dem Beschlussvorschlag anschließt, folgende Beschlussempfehlung:

 

Der Verkehrsausschuss beschließt, mit Verlängerung der Linie 5 bis Heumarkt im Dezember 2013 folgende Änderungen im Busnetz umzusetzen:

·         Die Buslinie 132 wird von Meschenich kommend ab Heumarkt über die Rheinuferstraße zum Breslauer Platz geführt.

·         Die Buslinie 133 wird von Zollstock kommend ab Chlodwigplatz den Linienweg der bisherigen Linie 106 übernehmen und über die Rheinuferstraße und den Heumarkt zum Breslauer Platz geführt.

·         Die Buslinie 106 wird von Marienburg kommend ab Chlodwigplatz den Linienweg der bisherigen Linie 133 durch die Südstadt übernehmen und am Heumarkt enden.

 

Der Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung gleichzeitig mit der Aufnahme der sich aus der Inbetriebnahme ergebenden wirtschaftlichen Konsequenzen in die Betrauungsregelung vom 15.12.2005/24.06.2008. Die Anpassung der Finanzierungsbausteine und der entsprechenden Parameter erfolgt mit dem Monat der Inbetriebnahme des neuen Angebots.

 



Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

 

 

Beschluss: geändert beschlossen


- Vertagungsantrag der Grünen

- Änderungsantrag der SPD-Fraktion

Herr Bezirksbürgermeister Homann lässt zunächst über den Vertagungsantrag, dann über den Änderungsantrag der SPD-Fraktion und schließlich über den geänderten Beschlussvorschlag der Vorlage wie folgt abstimmen:

1. Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen vertagt die Vorlage mit der Maßgabe, dass der Inhalt des Änderungsantrages bis zur nächsten Sitzung geprüft wird.

Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen die Stimmen der CDU-Fraktion bei Enthaltungen von 4 Stimmen der Grünen und Herrn Bronisz abgelehnt.

2. Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen stimmt der Vorlage mit folgenden Ergänzungen zu:

Die Buslinie 106 wird von Marienburg kommend ab Chlodwigplatz den Linienweg der bisherigen Linie 133 durch die Südstadt übernehmen und am Heumarkt in Richtung Neumarkt weiter geführt. Dort erfolgt eine Verknüpfung mit der Linie 146 in Richtung Deckstein. Alternativ kann eine Verknüpfung mit der Linie 136 in Richtung Hohenlind erfolgen.

Die eingesparten Betriebskosten in Höhe von 230.000 € pro Jahr sollen in den ÖPNV im Kölner Süden investiert werden. So soll die von der Bezirksvertretung Rodenkirchen bereits beschlossene und ggf. auch finanziell unterstützte Verbindung zwischen Meschenich an den Bahnhof Hürth-Kalscheuren eingerichtet werden.

Darüber hinaus soll die bereits beschlossene Taktverdichtung zwischen Rathaus Rodenkirchen über Zollstock zur Universität (Linie 130) realisiert und eine Ausweitung des 10-Minuten-Taktes der Linie 132 geprüft werden.

 

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig bei Enthaltungen der CDU-Fraktion, 4 Stimmen der Grünen und Herrn Bronisz zugestimmt.

 

3. Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen empfiehlt dem Verkehrsausschuss, folgenden geänderten Beschluss zu fassen:

 

Der Verkehrsausschuss beschließt, mit Verlängerung der Linie 5 bis Heumarkt im Dezember 2013 folgende Änderungen im Busnetz umzusetzen:

·         Die Buslinie 132 wird von Meschenich kommend ab Heumarkt über die Rheinuferstraße zum Breslauer Platz geführt.

·         Die Buslinie 133 wird von Zollstock kommend ab Chlodwigplatz den Linienweg der bisherigen Linie 106 übernehmen und über die Rheinuferstraße und den Heumarkt zum Breslauer Platz geführt.

·         Die Buslinie 106 wird von Marienburg kommend ab Chlodwigplatz den Linienweg der bisherigen Linie 133 durch die Südstadt übernehmen und am Heumarkt enden. in Richtung Neumarkt weiter geführt. Dort erfolgt eine Verknüpfung mit der Linie 146 in Richtung Deckstein. Alternativ kann eine Verknüpfung mit der Linie 136 in Richtung Hohenlind erfolgen.

Die eingesparten Betriebskosten in Höhe von 230.000 € pro Jahr sollen in den ÖPNV im Kölner Süden investiert werden. So soll die von der Bezirksvertretung Rodenkirchen bereits beschlossene und ggf. auch finanziell unterstützte Verbindung zwischen Meschenich an den Bahnhof Hürth-Kalscheuren eingerichtet werden.

Darüber hinaus kann die bereits beschlossene Taktverdichtung zwischen Rathaus Rodenkirchen über Zollstock zur Universität (Linie 130) realisiert und eine Ausweitung des 10-Minuten-Taktes der Linie 132 geprüft werden.

 

Der Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung gleichzeitig mit der Aufnahme der sich aus der Inbetriebnahme ergebenden wirtschaftlichen Konsequenzen in die Betrauungsregelung vom 15.12.2005/24.06.2008. Die Anpassung der Finanzierungsbausteine und der entsprechenden Parameter erfolgt mit dem Monat der Inbetriebnahme des neuen Angebots.

 

 

 



Abstimmungsergebnis:

Mehrheitlich gegen 1 Stimmen der CDU-Fraktion bei Enthaltungen von 4 Stimmen der CDU-Fraktion zugestimmt.

 

 

Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

Die Bezirksvertretung 1 empfiehlt folgende Beschlussfassung:

 

Der Verkehrsausschuss beschließt, mit Verlängerung der Linie 5 bis Heumarkt im Dezember 2013 folgende Änderungen im Busnetz umzusetzen:

·         Die Buslinie 132 wird von Meschenich kommend ab Heumarkt über die Rheinuferstraße zum Breslauer Platz geführt.

·         Die Buslinie 133 wird von Zollstock kommend ab Chlodwigplatz den Linienweg der bisherigen Linie 106 übernehmen und über die Rheinuferstraße und den Heumarkt zum Breslauer Platz geführt.

·         Die Buslinie 106 wird von Marienburg kommend ab Chlodwigplatz den Linienweg der bisherigen Linie 133 durch die Südstadt übernehmen und am Heumarkt enden.

 

Der Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung gleichzeitig mit der Aufnahme der sich aus der Inbetriebnahme ergebenden wirtschaftlichen Konsequenzen in die Betrauungsregelung vom 15.12.2005/24.06.2008. Die Anpassung der Finanzierungsbausteine und der entsprechenden Parameter erfolgt mit dem Monat der Inbetriebnahme des neuen Angebots.

 




Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

 

Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

Der Verkehrsausschuss beschließt, mit Verlängerung der Linie 5 bis Heumarkt im Dezember 2013 folgende Änderungen im Busnetz umzusetzen:

·         Die Buslinie 132 wird von Meschenich kommend ab Heumarkt über die Rheinuferstraße zum Breslauer Platz geführt.

·         Die Buslinie 133 wird von Zollstock kommend ab Chlodwigplatz den Linienweg der bisherigen Linie 106 übernehmen und über die Rheinuferstraße und den Heumarkt zum Breslauer Platz geführt.

·         Die Buslinie 106 wird von Marienburg kommend ab Chlodwigplatz den Linienweg der bisherigen Linie 133 durch die Südstadt übernehmen und am Heumarkt enden.

 

Der Verkehrsausschuss beauftragt die Verwaltung gleichzeitig mit der Aufnahme der sich aus der Inbetriebnahme ergebenden wirtschaftlichen Konsequenzen in die Betrauungsregelung vom 15.12.2005/24.06.2008. Die Anpassung der Finanzierungsbausteine und der entsprechenden Parameter erfolgt mit dem Monat der Inbetriebnahme des neuen Angebots.

 




Abstimmungsergebnis: Einstimmig zugestimmt