Bahnhofstraße in Sürth: Sicherung der Kopflindenallee


Beschluss: geändert beschlossen


1.      Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, im Rahmen der notwendigen Sanierung der Fahrbahndecke durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, dass die Räume zwischen den Linden und damit die Linden zukünftig nicht mehr durch dort abgestellte PKW geschädigt werden.

 

Abstimmungsergebnis:

 

Mehrheitlich gegen 2 Stimmen der FDP und Herrn Ilg zugestimmt. (Nicht anwesend: die Bezirksvertreterinnen Sandow und Sürth)

 

2.      Beschluss:

 

Außerdem ist zu prüfen, ob Tempo-30 auf der gesamten Länge der Bahnhofstraße angeordnet werden kann (Schulweg!) und ob auf der Fahrbahn Parkplätze eingerichtet werden können.

 



Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.