Einsatz eines “Kümmerers“ im Domumfeld