Beschluss: geändert beschlossen


Beschluss:

Der Liegenschaftsausschuss beschließt die Durchführung eines zweistufigen Vergabeverfahrens zur Revitalisierung des Ulrich-Haberland-Hauses in Köln-Stammheim für eine sozial- oder kulturwirtschaftliche Nutzung (Anlage 1).
Erste Stufe:    Interessenbekundungen in Form von Grobkonzepten
Zweite Stufe: Preisangebot, Konzept und Architektur

Grundstück:               Am Stammheimer Schlosspark, Gemarkung Stammheim-Flittard,
                                   Flur 42, Flurstück 337

 

Größe:                        10.225 m²

Bodenrichtwert:          150 Euro/m², insgesamt: 1.533.750 Euro
                                   (Bewertung vom 26.10.2017)


Der Liegenschaftsausschuss verzichtet auf eine Wiedervorlage, sofern der Stadtentwicklungsausschuss uneingeschränkt zustimmt. Die Bezirksvertretung 9 ist in Form einer Mitteilung über die Angelegenheit zu informieren.

 




Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen

Beschluss: geändert beschlossen


Beschluss:

Der Stadtentwicklungsausschuss empfiehlt dem Liegenschaftsausschuss die Annahme folgenden Beschlusses:

Der Liegenschaftsausschuss beschließt die Durchführung eines zweistufigen Vergabeverfahrens zur Revitalisierung des Ulrich-Haberland-Hauses in Köln-Stammheim für eine sozial- oder kulturwirtschaftliche Nutzung (Anlage 1).
Erste Stufe:   Interessenbekundungen in Form von Grobkonzepten
Zweite Stufe:            Preisangebot, Konzept und Architektur

Grundstück:              Am Stammheimer Schlosspark, Gemarkung Stammheim-Flittard,
                                    Flur 42, Flurstück 337

Größe:                        10.225 m²
 
Bodenrichtwert:        150 Euro/m², insgesamt: 1.533.750 Euro
                                    (Bewertung vom 26.10.2017)

Der Liegenschaftsausschuss verzichtet auf eine Wiedervorlage, sofern der Stadtentwicklungsausschuss uneingeschränkt zustimmt. Die Bezirksvertretung 9 ist in Form einer Mitteilung über die Angelegenheit zu informieren.

 




Abstimmungsergebnis:

Einstimmig –bei Stimmenthaltung der SPD-Fraktion und der Fraktion Die Linke – zugestimmt.

Beschluss: geändert beschlossen


Beschluss:

Die Bezirksvertretung Mülheim empfiehlt dem Liegenschaftsausschuss wie folgt zu beschließen:

 

Der Liegenschaftsausschuss beschließt die Durchführung eines zweistufigen Vergabeverfahrens zur Revitalisierung des Ulrich-Haberland-Hauses in Köln-Stammheim für eine sozial- oder kulturwirtschaftliche Nutzung (Anlage 1).

Erste Stufe:    Interessenbekundungen in Form von Grobkonzepten
Zweite Stufe: Preisangebot, Konzept und Architektur

Grundstück:               Am Stammheimer Schlosspark, Gemarkung Stammheim-Flittard,
                                   Flur 42, Flurstück 337

 

Größe:                        10.225 m²

Bodenrichtwert:          150 Euro/m², insgesamt: 1.533.750 Euro
                                   (Bewertung vom 26.10.2017)


Der Liegenschaftsausschuss verzichtet auf eine Wiedervorlage, sofern der Stadtentwicklungsausschuss uneingeschränkt zustimmt.

 

 

Ergänzung des Beschlusses (Ergänzungsantrag der SPD-Fraktion in der Sitzung):

 

Die Bezirksvertretung Mülheim begrüßt die Durchführung des zweistufigen Vergabeverfahrens für eine sozial- und kulturwirtschaftliche Nutzung. Zusätzlich soll – wie von der Bezirksvertretung Mülheim bereits 2003 beschlossen – die Nutzung als Senioreneinrichtung/Seniorengerechtes Wohnen ergänzend geprüft werden.




Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen.

Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

Der Liegenschaftsausschuss beschließt die Durchführung eines zweistufigen Vergabeverfahrens zur Revitalisierung des Ulrich-Haberland-Hauses in Köln-Stammheim für eine sozial- oder kulturwirtschaftliche Nutzung (Anlage 1).
Erste Stufe:    Interessenbekundungen in Form von Grobkonzepten
Zweite Stufe: Preisangebot, Konzept und Architektur

Grundstück:               Am Stammheimer Schlosspark, Gemarkung Stammheim-Flittard,
                                   Flur 42, Flurstück 337

 

Größe:                        10.225 m²

Bodenrichtwert:          150 Euro/m², insgesamt: 1.533.750 Euro
                                   (Bewertung vom 26.10.2017)




Abstimmungsergebnis:

Einstimmig beschlossen