TOP 2.1: Bürgereingabe „Laternen für den Weg zwischen Sinziger- / Kardorfer Straße“


Beschluss: ungeändert beschlossen


Beschluss:

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen fasst folgenden geänderten Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen dankt der Petentin für die Eingabe.

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen bittet die Untere Naturschutzbehörde um Befreiung von Auflagen zur Durchführung der unten genannten Maßnahmen, die sie als Absicherung des Weges zur nahen Kita und zukünftig auch zusätzlich zur nahen Grundschule für erforderlich hält.

Sie beauftragt die Verwaltung mit der Installation von zwei bis drei Laternen auf dem bisher unbeleuchteten Teil des Weges zur Sinziger Straße hin. Bei der Installation der Leuchten ist zu beachten, dass

  • diese mittels einer Zeitschaltung nicht die ganze Nacht über brennen,
  • sie konstruktionsbedingt nur nach unten leuchten,
  • möglichst den Eingang zum angrenzenden Fritz-Encke-Park (und damit den Zugang zum dortigen Tempel) erhellen.

 

 



Abstimmungsergebnis:
Einstimmig zugestimmt.
(nicht anwesend: Herr Küpper und Herr Theilen von Wrochem.)