Antrag der CDU-Fraktion: Westfeldgasse


Beschluss: geändert beschlossen


Die Bezirksvertretung Porz beauftragt die Verwaltung zu prüfen, ob die Wegnahme der nördlichen Fahrspur im Bereich der Einbahnstraße entlang der Westfeldgasse in 51143 Porz-Zündorf, von der Ecke „Hauptstraße“ bis zur Einfahrt „Netto“-Markt sowie der Einrichtung von Schrägparken auf dieser Spur und den dort bestehenden Längsparkplätzen möglich ist.

Radverkehr in zwei Richtungen soll möglich sein.

 



Abstimmungsergebnis:

 

Gegen die Stimmen von SPD und Herrn Eberle (Linke) mehrheitlich geändert beschlossen.