Beschluss: zurückgestellt


Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen vertagt die Vorlage (3732/2020), mit der Maßgabe der Durchführung eines Fachgespräches mit der Fachverwaltung.

 



Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

Beschluss: geändert beschlossen


Es liegt ein gemeinsamer Ergänzungsantrag aller Fraktionen vor.

 

 

1.    Beschluss:

 

Die Vorlage wird wie folgt ergänzt:

 

In der ersten Beschlussvorlage der Bezirksvertretung Rodenkirchen (3732/2020) werden drei Standorte im Stadtbezirk Rodenkirchen im ersten Umsetzungsschritt vorgeschlagen (insgesamt sind acht Standorte geplant): Giesdorfer Straße in Rondorf, Bushaltestelle Weißer Hauptstraße, Lukas-Cranach-Straße in Weiß. Die weiteren fünf geplanten Standorte, die für die zweite Umsetzungsstufe genannt werden sind: Bushaltestelle Siegfriedstraße in Rodenkirchen, Bushaltestelle Meschenich Kirche, Konradenweg Sürth Ort, Stadtbahn Rodenkirchen Bahnhof, Stadtbahn Sürth Bahnhof.

Über die bisher geplanten Standorte hinaus plädiert die Bezirksvertretung Rodenkirchen für folgende weitere Standorte:

-          Godorf, Godorfer Hauptstraße 109-113, KVB Haltestelle

-          Immendorf, An der Alten Schule, Godorfer Straße 2

-          Rondorf, Reiherstraße 40, KVB-Haltestelle

-          Studentenwohnheim Rodenkirchen – Grüngürtelstraße 118/122

-          Stadtbahnhaltestelle Michaelshoven

-          Kundenzentrum Rathaus Rodenkirchen, Mannesmannstraße

Sollten die Mittel oder die verfügbaren Leihräder zunächst nicht für die Vollausstattung der Standorte ausreichen, ist eine Ausstattung mit weniger Rädern an einzelnen Orten im ersten Aufschlag denkbar.

Bei den mittelfristigen Planungen weiterer KVB-Stationen sollen die von der KVB mit den Bürgervereinen und der Sozialraumkoordination bereits ermittelten Standorte berücksichtigt werden.

Die BV Rodenkirchen fordert die KVB auf, die gesamte Planung der Leihradstationen im Bezirk zu veröffentlichen.

Die BV Rodenkirchen bittet den Rat der Stadt Köln Mittel für die Einrichtung weiterer Standorte bereit zu stellen.

 

Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.

 

Sodann lässt Herr Giesen über die ergänzte Vorlage abstimmen.

 

  1. Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen fasst folgenden Beschluss:

 

Die Bezirksvertretung Rodenkirchen beauftragt die Verwaltung, die Einrichtung der in Zuständigkeit der in Anlage 2 dargestellten Standorte vorzunehmen.

 

In der ersten Beschlussvorlage der Bezirksvertretung Rodenkirchen (3732/2020) werden drei Standorte im Stadtbezirk Rodenkirchen im ersten Umsetzungsschritt vorgeschlagen (insgesamt sind acht Standorte geplant): Giesdorfer Straße in Rondorf, Bushaltestelle Weißer Hauptstraße, Lukas-Cranach-Straße in Weiß. Die weiteren fünf geplanten Standorte, die für die zweite Umsetzungsstufe genannt werden sind: Bushaltestelle Siegfriedstraße in Rodenkirchen, Bushaltestelle Meschenich Kirche, Konradenweg Sürth Ort, Stadtbahn Rodenkirchen Bahnhof, Stadtbahn Sürth Bahnhof.

Über die bisher geplanten Standorte hinaus plädiert die Bezirksvertretung Rodenkirchen für folgende weitere Standorte:

-          Godorf, Godorfer Hauptstraße 109-113, KVB Haltestelle

-          Immendorf, An der Alten Schule, Godorfer Straße 2

-          Rondorf, Reiherstraße 40, KVB-Haltestelle

-          Studentenwohnheim Rodenkirchen – Grüngürtelstraße 118/122

-          Stadtbahnhaltestelle Michaelshoven

-          Kundenzentrum Rathaus Rodenkirchen, Mannesmannstraße

Sollten die Mittel oder die verfügbaren Leihräder zunächst nicht für die Vollausstattung der Standorte ausreichen, ist eine Ausstattung mit weniger Rädern an einzelnen Orten im ersten Aufschlag denkbar.

Bei den mittelfristigen Planungen weiterer KVB-Stationen sollen die von der KVB mit den Bürgervereinen und der Sozialraumkoordination bereits ermittelten Standorte berücksichtigt werden.

Die BV Rodenkirchen fordert die KVB auf, die gesamte Planung der Leihradstationen im Bezirk zu veröffentlichen.

Die BV Rodenkirchen bittet den Rat der Stadt Köln Mittel für die Einrichtung weiterer Standorte bereit zu stellen.

 



Abstimmungsergebnis:

Einstimmig zugestimmt.